Was kann das RG gegen die Ausbreitung des Coronavirus unternehmen? đŸ˜·

in Allgemein/International/Schweiz/ZĂŒrich by

Diese Dinge haben andere Schulen im Aus­land schon unter­nom­men.

Bildergebnis fĂŒr was machen schulen gegen den coronavirus

In Ital­ien wĂŒtet der Coro­n­avirus im Moment am heftig­sten. Dort wur­den zum jet­zi­gen Zeit­punkt elf Gemein­den abgeriegelt. In dieser soge­nan­nten Roten-Zone sind ab nĂ€ch­ster Woche alle Schulen und Uni­ver­sitĂ€ten geschlossen. So auch in Mai­land, ein­er 1.3 Mil­lio­nen-Ein­wohn­er-Stadt! Deshalb stellt sich die Frage: Kommt es bald zur Schlies­sung des RG’s?

Heute um 08:49 Uhr hat das Sekre­tari­at alle SchĂŒler des RG’s mit einem E‑Mail kon­tak­tiert. In diesem wur­den Hygien­e­mass­nah­men emp­fohlen, wie regelmĂ€s­siges HĂ€n­de­waschen oder auf HĂ€n­de­schĂŒt­teln zu verzicht­en.

Es wer­den sich in den fol­gen­den Wochen mit gross­er Wahrschein­lichkeit zwei Szenar­ien abze­ich­nen: Sollte es zu FĂ€llen des Coro­n­avirus am RG kom­men, wird der Kan­ton die Schule bis auf weit­eres schliessen mĂŒssen. Oder es wird nur zu einzel­nen FĂ€llen in ZĂŒrich kom­men — dann ist es unklar, ob man das RĂ€mibĂŒhl schliessen wird. Let­zteres ist momen­tan die wahrschein­lichere Sit­u­a­tion.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

*