Schutzmasken in ZH-Apotheken ausverkauft

in Allgemein/Schweiz/Zürich by
Bild von frask.de

Die par­tikelfil­tri­eren­den Halb­masken bieten Schutz vor ver­schiede­nen Gefahren — die Masken gliedern sich in drei Schutzk­lassen: FFP1, FFP2 und FFP3. Wobei die FFP1-Masken nur vor ungifti­gen und anderen nicht allzu schlim­men Stof­fen schützt, schützt die FFP3-Maske schon vor gifti­gen und gesund­heitss­chädlichem Staub und auch Rauch. Bei Viren wie dem Coro­n­avirus wird der Ein­satz von FFP3-Masken emp­fohlen. Die Kosten für eine Zehn­er-Pack­ung von FFP3-Masken schwanken zwis­chen 70 und 120 Fr. Die FFP3-Masken wären also ein klein­er Schutz gegen das Coro­n­avirus. Doch in den Zürcher Apotheken sind alle Atem­schutz­masken ausverkauft.

RGNEWS war gestern in den Zürcher Apotheken unter­wegs und hat nach den Masken gefragt. Nach der drit­ten Apotheke haben wir die Suche aufgegeben, da wir nicht mal eine FFP1-Maske zu Gesicht beka­men. Eine Pea­cock-Apothek­erin erzählte uns, dass sog­ar ihre Liefer­an­ten ausverkauft seien. So ist es wahrschein­lich, dass alle Apotheken ausverkauft sind. Momen­tan gibt es 4 bekan­nte Fälle von Coro­n­avirus in der Schweiz. Nun stellt sich die Frage, ob der Staat uns mit Atem­schutz­masken ver­sor­gen sollte.

  • FFP1 Maske
  • Schutz vor ungifti­gen und nicht-fibro­ge­nen Stäuben
  • Einat­men führt nicht zu Erkrankun­gen, kann aber die Atemwege reizen und eine Geruchs­be­las­tung darstellen

  • FFP2 Maske
  • Schutz vor fes­ten und flüs­si­gen gesund­heitss­chädlichen Stäuben, Rauch
  • Par­tikel kön­nen kurzfristig zur Reizung der Atemwege und langfristig zur Abnahme der Elas­tiz­ität des Lun­gengewebes führen
  • FFP3 Maske
  • Schutz vor gifti­gen und gesund­heitss­chädlichen Staub, Rauch
  • Im Umgang mit Krankheit­ser­regern wie Viren, Bak­te­rien und Pilzs­poren wird der Ein­satz ein­er FFP3 Maske emp­fohlen

1 Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

*