Wie kifft ZĂŒrichs Jugend? Wir haben nachgefragt🍁

in Allgemein/Schweiz/ZĂŒrich/Wissen/Kultur by

Kif­f­en, Paf­fen, Buf­fen, sich einen reinziehen, inhalieren, ein­rauchen


Die rgnews.ch-Redakteure stell­ten sich die Frage, wie viele Men­schen, vor allem Jugendliche, eigentlich regelmÀs­sig kif­f­en. Wir befragten 30 Leute auf der Strasse.

53% der Passant*innen kon­sum­ieren Cannabis. Also mehr als die HÀlfte! Das Durch­schnittsalter beim ersten Kon­sum betrug 14.4 Jahre. Dabei muss man aber noch fes­thal­ten, dass die meis­ten Befragten Jugendliche waren und dass die Àlteren Befragten sel­ten oder sog­ar nie kifften.

Zurzeit ist der Cannabiskon­sum in der Schweiz ver­boten, was von der Gegen­seite stark kri­tisiert wird. Wahrschein­lich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Kon­sum legal­isiert wird. Von den 30 befragten Per­so­n­en sind 20 fĂŒr eine Legal­isierung und 10 sind gegen eine Legal­isierung.

Von den befragten Per­so­n­en (30) kif­f­en 13 sel­ten (43.3%), 10 kif­f­en nie (33.3%), 7 kif­f­en oft (23.3%). Die befragten Pas­san­ten schĂ€tzen , dass im Durch­schnitt 55% der Jugendlichen Cannabis kon­sum­ieren. Das Bun­de­samt fĂŒr Gesund­heit BAG gibt an, dass von den 15- bis 19-jĂ€hri­gen in der Schweiz 9.4% kif­f­en. Das wirft ein schlecht­es Licht auf die Jugendlichen in ZĂŒrich. GemĂ€ss unser­er Umfrage kon­sum­ieren die Jugendlichen hier ĂŒber fĂŒnf­mal mehr als im schweizweit­en Durch­schnitt. Obwohl Cannabis ille­gal ist, wird hier sehr viel kon­sum­iert. Ist ZĂŒrich die Kif­fer­haupt­stadt der Schweiz? Oder waren die Jugendlichen uns gegenĂŒber ein­fach ehrlich­er als gegenĂŒber dem Bun­de­samt fĂŒr Gesund­heit?

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.

*